Carmen Diaz

Ansprechpartner

Deutsche Kultur & Sport Marketing GmbH
Im Zollhafen 1
50678 Köln

Geschäftsführerin und Öffentlichkeitsarbeit
Frau Carmen Diaz

Tel:      0221 | 33 609 – 69
Mobil:   0151 | 1774 70 91
Fax:     0221 | 33 609 – 99
E-Mail: diaz(at)dksm-online.de

Spielwiese Menschenrechte

Sportevents und was sie für Menschenrechte und Zivilgesellschaft bedeuten Vortrag und Diskussion von und mit Ronny Blaschke 22. Mai – 19:00 Uhr



Megaevents wie die Fußball-WM ziehen Millionen von Menschen und ganze Länder in ihren Bann. Was damit zusammenhängt, wird oft vergessen oder zeitweise verdrängt: die Vertreibung von Einwohner_innen, die Diskriminierung von Migrant_innen und Homosexuellen oder die Einschränkung der Versammlungs- und Pressefreiheit.

Deutlich wird das nun wieder bei der anstehenden Fußball-WM in Russland. Fast 70 Jahre nach der Verabschiedung der UN-Menschenrechtscharta und wenige Wochen vor dem ersten Anstoß in Moskau wollen wir, gemeinsam mit dem Journalisten Ronny Blaschke, die WM in einen größeren Zusammenhang stellen: 

Wie kann man Zivilgesellschaften vor Ort unterstützen, ohne sich mit Überlegenheit in den Vordergrund zu stellen?
Wie lässt sich klar machen, dass unser Stadionvergnügen auch mit der Ausbeutung asiatischer Trikot-Näherinnen zu tun hat?
Und wie können Vereine, Spieler_innen und Fans auch vor Ort, bei uns in Deutschland, Verantwortung übernehmen?

19:00 Uhr
Begrüßung

19:10 Uhr
Vortrag von Ronny Blaschke

19:30 Uhr
Diskussion mit: 
Andreas Luthe, Fußballprofi beim FC Augsburg und stellvertretender Vorsitzender bei In safe hands e.V.

Karen Petry, Institut für Europäische Sportentwicklung und Freizeitforschung an der DSHS Köln, Präsidentin des European Network of Sport Education